Der CityBreeze

GREEN trifft auf SCREEN

Unsere Mission ist klar: Saubere & frische Luft für alle Stadtbewohner:innen. Hierfür setzen wir zuallererst auf Lösungen mit sofortigem Effekt. Wir wollen jetzt bessere Luft! Und wir fangen dort an, wo möglichst viele Menschen davon profitieren. Die Stadt ist jedoch ein sehr engmaschiger und planungsintensiver Raum, sodass schnellem Wandel und sofortigem Impact wenig nutzbarer Platz und lange Entscheidungswege entgegen stehen. Dieser Herausforderung stellt sich der CityBreeze.

Auf der einen Seite des CityBreeze befindet sich eine grüne, vitalisierende Mooswand und auf der anderen eine 75 Zoll LED-Screen. Das schlanke Design schafft eine Vielzahl an Anwendungsfällen. Die Integration von modernster Small Cell und Mess-Technologie, der LED-Screen im idealen Media-Format und die frische, moosgereinigten Brise machen den CityBreeze zu einem essentiellen Element für den Ausbau der smarten und grünen Stadt.

EINE FRISCHE BRISE,
WO MAN SIE KAUM VERMUTET

Überzeugende Performance

Durch den gezielten Einsatz unserer aktiven Moose, greifen wir bestehende Infrastrukturen auf und erneuern diese umweltgerecht. Gerade in Kombination mit Services wie Außenkommunikation ist eine schnelle Refinanzierung möglich. So verbinden wir Ökologie und Ökonomie und erzeugen eine sofortige und nachhaltige Verbesserung der Luftqualität in Städten.

Peter Sänger, CEO von Green City Solutions

MEHR ERFAHREN

DAS KANN DER CITYBREEZE

Funktionen

  • Vitalisierendes Moos mit smarter Bewässerungs- und Ventilationstechnologie für einen optimale Luftreinigung

  • Luftqualitäts-Sensor misst Filter-Leistung und Umweltdaten, die in AirCare in Echtzeit angezeigt werden

  • Schlankes Design für eine flexible Aufstellung auch im eng bebauten urbanen Raum

  • 75 Zoll LED Screen für gestochen scharfe Bilder auch bei direkter Sonneneinstrahlung

  • Sensor- und Funktechnologie sind multifunktionell angelegt und bieten Raum für Integration von Smart City Technologie

  • Lichtdesign für eine erweiterte Strahlkraft und ideale Eingliederung in den urbanen Raum

  • Vitalisierendes Moos mit smarter Bewässerungs- und Ventilationstechnologie für einen optimale Luftreinigung

  • Luftqualitäts-Sensor misst Filter-Leistung und Umweltdaten, die in AirCare in Echtzeit angezeigt werden

  • Schlankes Design für eine flexible Aufstellung auch im eng bebauten urbanen Raum

  • 75 Zoll LED Screen für gestochen scharfe Bilder auch bei direkter Sonneneinstrahlung

  • Sensor- und Funktechnologie sind multifunktionell angelegt und bieten Raum für Integration von Smart City Technologie

  • Lichtdesign für eine erweiterte Strahlkraft und ideale Eingliederung in den urbanen Raum

GREEN: Vitalisierendes Moos

GREEN

SCREEN: Bildgewaltige Kommunikation

SCREEN

Use Cases

ÖFFENTLICHE
KOMMUNIKATION

NACHHALTIGE
INITIATIVEN

ÜBERRASCHENDE
AUSSENWERBUNG

Städte smart gestalten

“Unser Ziel bei der Telekom ist es, Städte smarter zu gestalten. Wir glauben, dass der CityBreeze das Potenzial hat, uns in dieser Mission zu unterstützen, da er nicht nur für Nachhaltigkeit sorgt, sondern auch für mehr digitale Touchpoints in Städten. Für uns ist außerdem besonders spannend, dass wir die Option haben, den CityBreeze um Netzwerk-Technologien zu erweitern und uns somit am Ausbau der digitalen Infrastruktur beteiligen können.”

Christiane Langhammer , Produktmanagerin der Smart City Unit der Deutschen Telekom

Messbare Wirkung

Beispiel: 1 Jahr in Berlin

Luftvolumen

In einem Jahr kann der CityBreeze 6,3 Mio. Kubikmeter Luft reinigen. Dieses Volumen entspricht:

Feinstaub

46,5 Gramm an Feinstaub-
Partikeln werden dabei gefiltert. Das entspricht dem Schadstoff von:

Messbare
Wirkung

Projektbeispiel:
1 Jahr in Berlin

Luftvolumen

In einem Jahr kann der CityBreeze 6,3 Mio. Kubikmeter Luft reinigen. Dieses Volumen entspricht:

Feinstaub

46,5 Gramm an Feinstaub-
Partikeln werden dabei gefiltert. Das entspricht dem Schadstoff von:

Kontakt